Newsletter




Wer ist online

Wir haben 31 Gäste online

Besucher

Besucher Heute: 85
Besucher Gestern: 286
Besucher Woche: 951
Besucher Monat: 3955
Besucher Insgesamt: 451050
News
Die Alpensterne in der Heimat von Slavko Avsenik

Der ehemalige Profi Skispringer Slavko Avsenik wurde zum Erfinder einer ganzen Musikrichtung: der Oberkrainer Musik, benannt nach der Region Oberkrain, einer Landschaft in Slowenien. Dort in Begunje, wuchs Slavko Avsenik auf und führte ein traditionelles Gasthaus, in dem er bis zuletzt musizierte. Der bekannteste Titel ist das "Trompeten-Echo".  Dieser Titel darf im Repertoire keiner Oberkrainer Kapelle fehlen und wurde als Erkennungsmelodie des Musikantenstadles im TV weltbekannt. Tourneen mit über 300 Auftritten am Stück, führten Slavko Avsenik durch ganz Europa. 1992 zog sich Slavko Avsenik aus dem aktiven Musikleben zurück. Er wurde für seine Verdienste u.a. mit der Hermann-Löns-Platinmedaille, dem Orden der Freiheit der Republik Sloweniens sowie dem goldenen Ehrenzeichen des Landes Steiermark ausgezeichnet. Sagenhafte 31 goldene Schallplatten, eine Platin-Schallplatte und eine Diamantene-Schallplatte hat Avsenik mit seiner Formation erhalten. Slavko Avsenik ist 2015 im Alter von 85 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben.

Selbstverständlich finden sich auch im Programm der Alpensterne etliche Werke aus dem Repertoire der Oberkrainer, spontan fallen da natürlich der "Slowenische Bauerntanz", die "Grossglocknerblick Polka", "Es ist so schön ein Musikant zu sein" oder die Polka "Auf der Autobahn" ein. Chris und Michl besuchten das Gasthaus "Avsenik" in Begunje mit Freude und Ehrfurcht und verneigen sich vor einem großen Musiker.

 
FolxTV Das Beste Vol. II

Sampler-FolxTV

Vor wenigen Tagen erschien der neue Volksmusik Sampler "Das Beste Vol. II" von FolxTV. Wir Alpensterne sind hierauf mit dem Titel "Alpensterne spiel' heut auf" vertreten. Dieser Titel wird auch häufig im Musikprogramm von FolxTV gespielt und in der Sendung "Folx Box" von den Zuschauern gewünscht. Weitere Interpreten sind: Die Kaiser, Dorfrocker, Die Krumbacher, Lara Bianca Fuchs, die Lauser, Eichblatt, Daniel Düsenflitz und viele weitere ... Erhältlich ist der Sampler, mit limitierter Auflage, über FolxTV. Ein herzliches Dankeschön an Ulrich Eichblatt.

 
TV Ellef Aufzeichnung in den Niederlanden

Am zweiten August Wochenende 2015 folgten wir der Einladung unserer Musikfreunde "De Spatzl" nach Vlodrop / NL. Hauptsächlicher Grund für diesen Besuch, war die TV Aufzeichnung des Senders TV Ellef, einem lokalen TV Sender in Limburg. Unter dem Motto "Gitstapper Alpen Gaudi Party" traten viele Befreundete Künstler Kollegen auf, wie z.b. Ruud Appelhof, Gipfelwind, Spitzbua Markus, Tirol Sound oder Markus Grill aus Österreich. Wir erlebten eine toll organisierte Veranstaltung und konnten uns auch über die Verpflegung absolut nicht beschweren ;-) Die Stimmung beim Publikum war super und wie wir erfuhren, kamen einige Gäste eigens wegen der "Alpensterne", was uns natürlich besonders freute. Hier einige Fotos der Veranstaltung, welche bei den historischen Gitstapper Mühlen aufgezeichnet wurde:

 

 
Die Alpensterne bei FolxTV in Slowenien

Am 09.01.2015 reisten Michael und Chris via Klagenfurt in die slowenische Landeshauptstadt Lublijana. Am Freitag Nachmittag erfolgte die Teilnahme in der Live TV Sendung "Interaktiv", durch  die Moderator Daniel Düsenflitz professionell leitete. Herzlich und Humorvoll entlockte er den  Alpensternen einige brisante und heitere Erlebnisse aus 8 Jahren Bandgeschichte. Am Folgetag reisten die Volksmusikanten nach Rogatec, um im dortigen Freilichtmuseum Ihren Musiktitel "Die Alpensterne spiel'n heut auf" zu filmen. Ganze 10 Stunden dauerte dieser Dreh an der kroatischen Grenze. Am Sonntag erfolgte dann die Rückreise über den Flughafen Köln Bonn. Begleitet wurden die Sterne nicht, wie üblich vom Further Freddy, sondern von Julia Ihben.

 
Krönung des Hubertuszuges St. Paulus in Weckhoven

Ende Oktober spielten wir, anlässlich der Zugkrönung des Hubertuszuges St. Paulus, in Weckhoven. Der Saal der Gaststätte Raspels war restlos gefüllt und wir starteten, nach dem offiziellen Krönungsteil, mit unserer Alpenmusi. Das Motto zur Krönung lautete: Oktoberfest. Die durchweg passend gekleideten Gäste, feierten ausgiebig und lautstark. Natürlich gab es auch passendes Wiesenbier und Schnapserl. Beim Zillertaler Hochzeitsmarsch gab es sogar Ausrutscher auf der Tanzfläche, es passierte aber "Gott sei Dank" nichts schlimmeres. Beim Fliegerlied und dem Böhmischen Traum gab es dann kein halten mehr. Herzlichen Dank nach Weckhoven für den schönen Abend. Anbei einige Impressionen:

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 6
Design by www.christian-hinz.de